Bildung und Aufklärung Zossen e.V.

wissen, nachdenken, handeln

Ein Grundanliegen des Bildung- und Aufklärung Zossen e. V. ist es, Zusammenhänge zwischen der Situation in der Region und globalen
Situation in der Region und globalen Entwicklungen darzustellen.
Dazu nutzten wir bereits in der Vergangenheit auch den Kraut- und Rübenmarkt, auf dem wir u.a. über die Klimaveränderungen und ihre Auswirkungen auf Brandenburg, speziell unseren Landkreis, in einer Ausstellung informierten.

Auch die Herausforderungen der Gentechnik und der Versorgung der Weltbevölkerung mit Wasser waren Themen auf dem Kraut- und Rübenmarkt. Ein Höhepunkt bildete eine Ausstellung zum Tabakanbau bei den Oromo in Ostafrika im Turm der evangelischen Kirche, durch die Betroffene führten.
Seit Mai 2015 bietet der Kraut- und Rübenmarkt zudem Flüchtlingen aus Syrien und Afghanistan Gelegenheit über einen Marktstand mit Einheimischen in Kontakt zu kommen. Die Flüchtlinge bieten selbst zubereitete Speisen aus ihrer Heimat an und informieren über die Herkunftsländer.

Markttermine 2017

 

8. April

13. Mai

10. Juni

8. Juli

12. August

9. September

1. Oktober - Markt und Erntedank-Gottesdienst

 

Bankverbindung

Sie würden gern unseren Verein finanziell unterstützen, dann überwiesen Sie bitte Ihre Spende auf unser Konto bei der VR-Bank Fläming:

BIC: GENODEF1LUK

IBAN: DE68 1606 2008 1106 8612 00.